Medizintechnik
Werkzeuge für die Herstellung von Implantaten, Prothesen, medizinischen und ärztlichen Instrumenten für die Humanmedizin, Dentalmedizin und Veterinärmedizin.

Werkzeuge für die Medizintechnik

Höchste PRäzision und Standzeit in Sonderwerkstoffen

Prothesen, Implantate oder chirurgische Instrumente für die Humanmedizin, Dentalmedizin oder Veterinärmedizin

Die Anwendungsgebiete medizintechnischer Produkte sind in den letzten Jahren stark gewachsen und entsprechend breit aufgestellt. Dabei kommen je nach Anwendung äußerst unterschiedliche Werkstoffe zum Einsatz. Sie reichen von Titanlegierungen über rostfreie Stähle, Keramiken bis hin zu faserverstärkten Kunststoffen.

Unsere Zerspanungswerkzeuge ermöglichen durch die sorgfältige Kombination von Schneidstoff, Geometrie und Oberflächenbehandlung allerhöchste Präzision bei der Herstellung medizintechnischer Werkstücke.

 

Der Einsatz neuer Werkstoffe, insbesondere in bei Implantaten und Prothesen ermöglicht vielen Menschen, die auf biomedizinische Technik angewiesen sind, ein selbstbestimmtes Leben. Wir bieten für die Fertigung dieser Hilfsmittel die passenden Werkzeuge – prozessoptimiert und abgestimmt auf den zu bearbeitenden Schneidstoff.
 

Dabei stellen wir auch oft Sonderwerkzeuge her, die sich durch besonders gleichmäßige Qualität und kundenauditierte Fertigungsprozesse kennzeichnen.

Unser Produktprogramm umfasst insbesondere eine Vielzahl an Kleinstwerkzeugen aus den Bereichen Fräsen, Bohren, Reiben, Gewindeschneiden und Entgraten, die zur Herstellung kleinster Implantate benötigt werden.

SPPW Zerspanungswerkzeuge finden zum Beispiel bei der Herstellung von Beinprothesen, Dentalinstrumenten, Zahnimplantaten, bei der Fertigung von medizinischen Geräten wie Herzschrittmachern, aber auch bei Implantaten wie Stands oder Hirnsonden ihren Einsatz.

  • Microwerkzeuge
  • Entgratwerkzeuge
  • Dentalwerkzeuge

MiCrowerkzeuge

Wir bieten ein breites Programm an Kleinstwerkzeugen für die Medizintechnik an; Fräser, Bohrer, Reibahlen und Gewindefräser und Entgrater. Die Werkzeuge haben spezielle Geometrien und Beschichtungen zur Bearbeitung von Titanlegierungen und rostfreien Stählen.

Im Durchmesserbereich sind unsere Fräser 1/10mm steigend verfügbar, unsere Bohrer 1/100mm steigend.

Microfräser

Von HEssen nach Südafrika

„Wir sind Spezialist für kleine Präzisionsteile“, erklärt Herbert Trafoyer, Gründer und CEO von Preciturn. Zuhause ist das Unternehmen in Kempton Park in Südafrika.

 

Preciturn wurde 1968 von österreichischen Maschinenbauer Herbert Trafoyer gegründet und fertigt inzwischen in zweiter Generation auf 20 Mehrachsen CNC-Maschinen hochpräzise Kleinststeile.
Von Kempton Park aus beliefert Preciturn Kunden in Europa, Amerika, Ozeanien und Afrika mit hochpräzisen Kleinstteilen für die Medizintechnik hergestellt aus Titan TiAl6V4.

Die Kombination von Fleiß, traditionellem Maschinenbauwissen, kombiniert mit den Standortvorteilen Südafrikas sowie modernsten Fertigungsmitteln macht hier den Erfolg aus. Gerade bei der Herstellung von Medizintechnik machen die Microwerkzeugen von SPPW   den Unterschied. „Wir setzen Bohrer und Mikrofräser von SPPW ein, mit deren Qualität wir außerordentlich zufrieden sind. Hochwertige und präzise Mikrowerkzeuge sind einer der wichtigen Faktoren für unseren Erfolg.“, führt H. Trafoyer abschließend aus.

PRECITURN  Pty Ltd. - Implant Technology - Biological Engineering
233 Element Rd, Chloorkop Ext 1    ZA-1624 Kempton Park – South Africa

 

 

 

  • Große Durchmesservielfalt
  • Unschlagbares Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Spezialgeometrien für Titanlegierungen
  • Umfangreiches Micro-Programm
Werkstoff

Titanlegierungen

Titanlegierungen wie TiAl6V4 (Grade 5) haben eine sehr gute Hitzebeständigkeit und einen hohen Widerstand gegen Rissbildung und
sind daher nur schwer zerspanbar.
 
-> Unsere Titanwerkzeuge haben möglichst viele Schneiden und
scharfe Schneidkanten und sind sie zumeist für bessere Verschleißschutz beschichtet.
Werkstoff

Rostreie StählE

Sie zeichnen sich durch hohe Beständigkeit gegen Korrosion und Säuren aus.  
Auch verwendet werden die Synonyme
STAINLESS, INOX, NiRO, RSH, V2A oder V4A. Man unterscheidend rostfreien Stahl anhand der Kristallsturktur in ferritische und austenitische Sorten.
Bei einem Nickelanteil über 8% liegen sie in austenitischer Form vor und weisen günstige Zerspanungseigenschaften auf. 
Am häufigste verwendet werden die Legierungen 1.4301 - X5CrNi18-10 (V2A), relativ weicher NiRO-Stahl für allgemeine Verwendung und
1.4571 - X6CrNiMoTi17-12-2 sowie  1.4404 - X2CrNiMo17-12-2 (auch V4A) mit erhöhtem Molybbdänanteil von 2% für erhöhter Korrosionsbeständigkeit, Einsatz u.a. in Salzwasser.

-> SPPW-Inox-Fräser haben einen erhöhten Spiralwinkel zwischen 40° und 55° und weisen zum Teil eine ungleiche Teilung auf.
Bei Bohrern wird zumindest HSS-E05 als Schneidstoff benötigt. Zudem hat SPPW spezielle Bohr- und Gewindewerkzeuge für die Bearbeitung von rostfreien stählen im Programm.
Werkstoff

Kunststoffe

Es bestehen vielfältige Anforderungen an Kunststoffe für entsprechend der jeweiligen Anwendungen: Biokompatiblität, Hitzebeständigkeit bei terilisationsbeständigen Kunststoffen, Undurchlässigkeit für Röntgenstrahlung, Kunststoffe mit geringer Dichte zur Einsparung von Gewicht bei Instrumenten oder farbige Kunststoffe zu Kennzeichnung von Größe oder Anwendung. Dies führt zur Verwendung von Duro- und Thermoplasten; PEEK, PP, PPSU oder POM sind weit verbreitet.

Allen gemeinsam ist, die geringere Wärmeleitfähigkeit (zu Metallen). Die Zerspanungswärme muss mit dem Span abgeführt werden.
 
-> SPPW Rapid-Line-Fräser haben eine für Kunststoffe optimierte Geometrie, mit großen Spanräumen und polierten Spankammern. Das ermöglicht hohe Vorschübe bei optimaler Oberflächengüte.
Werkstoff

CFK - "CArbon"

Kohlenstofffaser-(verstärkter)-Kunststoff, besteht aus der C-Faser und der Kunststoffmatrix, zumeist Epoxidharz.
Dabei ergänzen sich die Eigenschaften von Matrix und Faser. Zerspanung durch brechen der Fasern. Hitze ist ein Problem, da die Matrix degeneriern kann. Außerdem besteht die Gefahr, dass CFK delaminiert. 

-> SPPW-CFK-Fräser haben viele Schneiden mit Spanbrecher und sind Dia.HC oder Diamant beschichtet.

Finden Sie den Richtigen Ansprechpartner

Sie haben eine spezielle Frage? 

Sie haben Fragen zu unseren Produkten, möchten beraten werden oder einen Termin vereinbaren? Dann wenden Sie sich mit Ihrem Anliegen direkt an den passenden Ansprechpartner. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Wir freuen uns natürlich auch über Anregungen, Lob und auch Kritik.

Sie erreichen uns entweder über das Kontaktformular weiter unten oder schnell und bequem auch telefonisch und per E-Mail.

 

ZU DEN ANSPRECHPARTNERN

Rückruf Anfordern